MIT KINDERN AN DER COSTA BLANCA

MIT KINDERN AN DER COSTA BLANCA
16 Jun 2022

Zehn lustige Aktivitäten mit Kindern an der Costa Blanca

10 lustige Dinge, die man mit Kindern an der Costa Blanca unternehmen kann. Möchten Sie mit den Kindern an die Costa Blanca fahren? Die Côte Blanche ist ein ideales Reiseziel für Kinder und ältere Menschen. Diese Küste hat wunderschöne Strände und unterhaltsame Unterhaltung für die Kleinen sowie viele schöne Badeorte.

1. Sandburgen an den Stränden bauen

Ein Tag am Strand darf bei einem Urlaub in der sonnigen spanischen Region nicht fehlen. Jedes Resort hat einen schönen Strand für einen sonnigen Tag. Entspannen Sie zum Beispiel am Playa Arenal in Calpe. Obwohl Calpe ein beliebtes Urlaubsziel ist, ist dieser Strand auch in der Hochsaison nicht überfüllt. Schön!

Eine weitere Empfehlung für Familien ist der Strand Levante in Benidorm. Es hat das Gütesiegel der blauen Flagge, sodass Sie sicher sein können, dass es sicher und sauber ist. Und neben dem Sandburgenbauen können Sie auch verschiedene Wassersportarten ausüben. Haben Sie Spaß mit den Kindern - steigen Sie auf ein Tretboot!

2. Entdecken Sie eine gesunde Portion Wasserspaß in Benidorm

Wussten Sie, dass Sie an der Costa Blanca einen der größten Wasserparks Europas finden? Jung und Alt können sich im Aqualandia gleich neben Benidorm vergnügen. Für die Kleinen gibt es mehrere Kinderrutschen, auf denen sie sicher rutschen können. Und echte Geschwindigkeitsbegeisterte probieren die Freifallrutsche!

3. Wildtiere beobachten oder mit Delfinen schwimmen

Sind Ihre Kinder verrückt nach Tieren? Dann gibt es an der Costa Blanca verschiedene Parks, in denen Tiere beobachtet werden können. Im Zoo Terra Natura tummeln sich viele Wildtiere. Das gilt auch für den Rio Safari Park, der von vielen Palmen umgeben ist. Und in Mundomar gibt es die Möglichkeit, mit Seelöwen und Delfinen zu schwimmen. Ein besonderes Erlebnis!

4. Kühlen Sie sich unter den Algar-Wasserfällen ab

Bei einem Urlaub an der Costa Blanca scheint oft die Sonne. Dann ist es gut, einen Snack zu finden. Das ist an einem ganz besonderen Ort möglich: den Algar-Wasserfällen, nur eine kurze Autofahrt von Benidorm und Altea entfernt.

Diese Wasserfälle im Naturpark Fonts de l'Algar sorgen an heißen Tagen für eine frische Brise. Aufgrund der Felsen im Wasser haben sich mehrere natürliche Becken gebildet. Bringen Sie Ihre Badesachen, Handtücher und Sonnencreme mit und gehen Sie tauchen!

5. Heben Sie Ihre Hand bei Elche Palmeral Aventuras

Bereit für eine gute Dosis Action? Dann ist Elche Palmeral Adventures genau das Richtige für Sie. In diesem Park können sich Kinder beim Seilrutschen und Klettern austoben. Sie können so lange zusammen reisen, wie Sie möchten. Bleiben Sie lieber auf dem Boden? Dann Lasertag oder Bogenschießen. Die Auswahl ist riesig!

Möchten Sie in Altea bleiben? Dann ist das Cap Negret Hotel ein Muss. Ein Swimmingpool, ein separates Kinderbecken und ein Spielplatz stehen zur Verfügung. Besonders schön: die Lage direkt am Strand. Das wäre schön!

6. Erkunden Sie die Natur zu Pferd oder in einem Jeep

Die wunderschöne spanische Region ist die Heimat einer herrlichen Natur. Klippen, Strände, Schluchten, Palmen... Hier finden Sie alles!

Sie können gemeinsam spazieren gehen, aber auch Reiten ist vielerorts eine Option. Oder erkunden Sie die Wüste lieber mit dem Jeep? Ausflug buchen, durchhalten und Spaß haben.

7. Machen Sie eine Bootsfahrt zur Pirateninsel Tabarca

Eine Reise zu einer alten Pirateninsel; Welches Kind klingt nicht gut? Vom Jachthafen in der Stadt Torrevieja fährt täglich ein Katamaran nach Tabarca, das bis Ende des 18. Jahrhunderts ein Zufluchtsort für Piraten war.

Heute können Sie sich auf dieser kleinsten dauerhaft bewohnten spanischen Insel an den Stränden sonnen, zum Leuchtturm spazieren und seltene Vögel beobachten. Spaß für Jung und Alt!

8. Erklimmen Sie den Ifach-Felsen

Möchten Sie Ihren Kindern einen besonderen Ort zeigen, an dem sie viel Energie verbrauchen können? Dann besuchen Sie den Naturpark Penval d'Ifac in Calpe, den kleinsten Naturpark in ganz Spanien. Herzstück ist die 332 Meter hohe Kalksteinklippe Peñón de Ifach. Der höchste Punkt ist in etwa anderthalb Stunden erreicht. Und wer weiß, vielleicht entdecken Sie sogar einen Flamingo!

9. Erkunden Sie das Spielzeugmuseum

Ihre Kinder werden die Spielsachen lieben. In der Küstenstadt Dénia können Sie im Spielzeugmuseum viele alte Spielsachen bewundern. Puppenstuben, Züge, Autos... Sie werden staunen, was es zu sehen gibt. Sie finden das Museum im ersten Stock des alten Bahnhofs. Das kleine Extra: Der Eintritt ist frei!

Ihre Kinder werden viel Spaß in Port Denia haben. Spielen Sie eine Partie Tischtennis oder gehen Sie auf dem Spielplatz joggen; nichts ist verrückt

10. Probieren Sie alle Terra Mitica aus. Sehenswürdigkeiten

Terra Mitica ist ein besonderer Themenpark in der Nähe von Benidorm. Der Park ist in Bereiche rund um das Mittelmeer unterteilt. Probieren Sie zum Beispiel Attraktionen in Griechenland, Ägypten oder Rom aus. Achterbahnen, Spritzer, Orkane... Ihre Kinder werden eine tolle Zeit haben. Lieber entspannen? Dann besuchen Sie eine der im Park präsentierten Shows.

Quelle: experience-spanje.nl


Abonnieren Sie unseren Newsletter